Auf den Schuleintritt wollen wir die Kinder nicht etwa erst ein halbes oder ein Jahr davor vorbereiten – vielmehr soll die gesamte Kindergartenzeit einen ganzheitlichen Prozess der kontinuierlichen Förderung ihrer Persönlichkeit darstellen, der sie auch befähigt, den Übertritt in die Schule ohne größere Probleme zu bewältigen.

Es ist unser Ziel, den Kindern zu einem möglichst fließenden Übergang von der Kindergruppe in die Grundschule zu verhelfen, der den bestmöglichen Schulerfolg verspricht. ( Transitionsansatz )

Unser situations- und projektorientiertes Konzept mit Montessori-Einflüssen mit der besonderen Sicht auf eine sehr individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes auf seinem individuellen Entwicklungsniveau bot dafür schon immer eine hervorragende Grundlage.

 

Unsere mit den Kindern zu erarbeitenden Projekte z.B. werden vor allem nach den jeweiligen Interessen der Kinder ausgewählt und so angeboten, dass alle Kinder - jedes seinem Alter und Wissensstand entsprechend - mehr oder weniger intensiv daran teilnehmen kann.

Die Erziehung in unserer Gruppe soll jedem Kind Rahmen bieten, den es braucht, um seine Basiskompetenzen, bzw. Schlüsselqualifikationen , d. h. grundlegende Fähigkeiten, Fertigkeiten, Haltungen und Persönlichkeitscharakteristika  zu entfalten, die ihm nicht nur zu Erfolg und  Zufriedenheit in der Schule verhelfen, sondern für sein gesamtes zukünftiges Leben in Familie und Gesellschaft entscheidend sein

 

 

 

Login Form